Unter dem Motto “Kreativität und Tanz”, beginnt diesen Freitag zum siebten Mal die “Nit de l´ Art, auf den Straßen der Ortschaft. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr und präsentiert verschiedene Kunstrichtungen, darunter Malerei, Skulptur, Fotografie und Videokunst.

Den Anfang macht dabei der Choreograph, Carlos Miró, der zusammen mit seinen Tänzern unter anderem die Premiere des Stücks “Der Tod des Sokrates” vorstellt. Jahr für Jahr zieht die Veranstaltung mehrere Tausend Besucher an, die die Arbeit von insgesamt 43 Künstlern bewundern.

Insgesamt kann die Nit de l´Art acht Tage lang besucht werden und zwar bis zum 16 August.